Drei Mitglieder kehren nach Rücktritt zu Schwedischer Akademie zurück

Das Trio war im April aus Protest über den Umgang der Akademie mit einem Belästigungs- und Korruptionsskandal zurückgetreten. Die Vergabe des Literaturnobelpreises war für dieses Jahr abgesagt worden.

Sara Danius trat im April von ihrem Amt als Ständige Sekretärin zurück.
© AFP

Stockholm – Nach dem Streit in der Schwedischen Akademie, die jedes Jahr den Literaturnobelpreis vergibt, wollen drei ihrer Mitglieder wieder die Arbeit aufnehmen. Die frühere Ständige Sekretärin Sara Danius sowie Peter Englund und Kjell Espmark sagten der Tageszeitung Svenska Dagbladet am Donnerstag, sie wollten zur Akademie zurückkehren und helfen, neue Mitglieder zu wählen.

Das Trio war im April aus Protest über den Umgang der Akademie mit einem Belästigungs- und Korruptionsskandal zurückgetreten. Nur neun der 18 auf Lebenszeit gewählten Akademiemitglieder waren vor der Sommerpause aktiv. Die Statuten schreiben vor, dass eine Gruppe von zwölf benötigt wird, um neue Mitglieder zu wählen. Die Vergabe des Literaturnobelpreises für dieses Jahr war abgesagt worden. (APA/dpa)


Kommentieren


Schlagworte