Wiener Börse startet behauptet - ATX verliert 0,14 Prozent

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Donnerstag knapp behauptet begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr ...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Donnerstag knapp behauptet begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 3.313,31 Zählern um 4,73 Punkte oder 0,14 Prozent unter dem Donnerstag-Schluss (3.318,04). Bisher wurden 102.573 (Vortag: 142.781) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Wie bereits im Juni prognostiziert, soll das heimische Bruttoinlandsprodukt um 3,1 Prozent zulegen. Das Wachstum ist damit um einen Prozentpunkt höher als in der Eurozone und Deutschland.

Die Berichtsaison setzt sich mit Ergebnissen von Strabag fort. Beim heimischen Baukonzern beseitigte ein gutes zweites Quartal den vorjährigen Halbjahresverlust. Der Umsatz legte bis Juni um fast ein Achtel zu, der Auftragsstand kletterte um 15 Prozent und damit auf einen neuen Rekordwert. Die Aktien starteten mit plus 0,74 Prozent auf 34,25 Euro.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA102 2018-08-31/09:22

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren