Stichwort - Europäisches Forum Alpbach

Wien/Alpbach (APA) - Im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach gab es heuer mehr als 200 Veranstaltungen. 120 nationale und internationale Un...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien/Alpbach (APA) - Im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach gab es heuer mehr als 200 Veranstaltungen. 120 nationale und internationale Unternehmen sind Kooperationspartner. Es kamen Teilnehmer aus mehr als 100 Nationen. Die Bruttowertschöpfung beträgt in Tirol 5,2 Mio. Euro und über Tirol hinausgehend laut einer WIFO-Studie 11,6 Mio. Euro. Mehr als 220 Journalisten berichteten über das Forum.

Unter anderem gab es zum Thema „Diversität und Resilienz“ Gesundheits-, Technologie-, Rechts-, Wirtschafts-, Politik-, Finanzmarkt- sowie Kunst- und Kulturgespräche. Das Budget im Vorjahr betrug rund 3 Mio. Euro. Davon sind laut Angaben des Forums 95 Prozent privatfinanziert gewesen. Damals waren noch WKÖ und AK als Partner dabei. Zahlen für 2018 werden erst im November veröffentlicht.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren