Haflinger trugen Almkäse ins Tal

Am Freitag war es wieder so weit: Der Stanglwirt ließ den Almkäse von seiner Hochalm mit der Tragtierkompanie des Bundesheeres ins Tal bring...

Die Haflingern trugen den Käse ins Tal.
© Silberberger

Am Freitag war es wieder so weit: Der Stanglwirt ließ den Almkäse von seiner Hochalm mit der Tragtierkompanie des Bundesheeres ins Tal bringen. Acht starke Pferde wurden gesattelt und machten sich auf den Weg zur knapp 1400 Meter hoch gelegenen „Stangl-Alm" am Fuße der berüchtigten „Mauk-Westwand". Mit von der Partie war auch Alpinist Peter Habeler, der für die Sendung „Land der Berge" erstmals als Moderator vor der Kamera steht (wird im Frühjahr auf ORF III ausgestrahlt). Johannes Hauser, der Sohn von Balthasar Hauser, ist für die Landwirtschaft beim Stanglwirt verantwortlich. Er hat so nebenbei auch das Käsen auf der Alm von Meister Sepp Hechenberger aus Jochberg erlernt und tritt als Bauer erfolgreich in die Fußstapfen seines Vaters. (ts)

Johannes Hauser, Sepp Hechenberger und Peter Habeler (v. l.) mit dem Käse.
© Silberberger

Kommentieren


Schlagworte