EU-Vorsitz - Weitere Verkehrsbehinderungen in Wien in kommender Woche

Wien (APA) - Wegen Konferenzen im Rahmen des österreichischen EU-Ratsvorsitzes ist in der kommenden Woche rund um die UNO-City und das Austr...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Wegen Konferenzen im Rahmen des österreichischen EU-Ratsvorsitzes ist in der kommenden Woche rund um die UNO-City und das Austria Center Vienna in Wien wieder mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Laut Wiener Polizei kann es im Umfeld der Veranstaltungen kurzfristige Verkehrssperren und Anhaltungen geben.

Am kommenden Montag besteht in der Leonard-Bernstein-Straße zwischen 9.15 und 10.00 Uhr ein allgemeines Fahrverbot Anrainer, Dauerparker, Besitzer von Wagen-bzw. Parkkarten, Taxis sowie Fahrzeuge der Blaulichtorganisationen dürfen an zwei Kreuzungen passieren: an der Kreuzung Wagramer Straße mit der Krachtochwjilestraße zur Leonard Bernstein-Straße und bei der Auffahrt von der A22 zur Donau-City-Straße und Leonard Bernstein-Straße. Fußgänger müssen ebenfalls damit rechnen, im Bereich der Donau-City, des Austria Center Vienna und der UNO-City längere Gehwege in Kauf nehmen zu müssen.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren