Formel 1: Perez bei Regen Schnellster im ersten Monza-Training

Monza (APA/dpa) - Im Regen hat der Mexikaner Sergio Perez am Freitag die Bestzeit im Formel-1-Auftakttraining vor dem Großen Preis von Itali...

Monza (APA/dpa) - Im Regen hat der Mexikaner Sergio Perez am Freitag die Bestzeit im Formel-1-Auftakttraining vor dem Großen Preis von Italien in Monza erzielt. Der 28-Jährige vom neu zugelassenen Team Racing Point Force India verwies den Finnen Kimi Räikkönen (Ferrari) auf den zweiten Platz. Dritter wurde Perez-Teamkollege Esteban Ocon aus Frankreich. Der Australier Daniel Ricciardo war im Red Bull Fünfter.

WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton begnügte sich im Mercedes auf der nassen Strecke mit dem elften Platz. Sein WM-Rivale Sebastian Vettel drehte im Ferrari lediglich vier Runden und kam mit der 17. Zeit zurück in die Garage. Nach seinem Sieg in Spa-Francorchamps in der Vorwoche gilt Vettel dank des verbesserten Ferrari-Motors auch in Monza als Favorit. Der 31-Jährige liegt vor dem 14. Saisonlauf in der WM 17 Punkte hinter Titelverteidiger Hamilton.

In Monza hat Vettel in bisher drei Versuchen noch nicht im Ferrari gewonnen. Dagegen stand Hamilton auf dem Hochgeschwindigkeits-Kurs zuletzt viermal in Serie auf der Pole Position und gewann dreimal.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren