Formel 1: Unfall von Sauber-Pilot Ericsson im Monza-Training

Monza (APA/dpa) - Formel-1-Pilot Marcus Ericsson hat einen schweren Unfall im Freien Training für den Italien-GP am Freitag in Monza offenba...

  • Artikel
  • Diskussion

Monza (APA/dpa) - Formel-1-Pilot Marcus Ericsson hat einen schweren Unfall im Freien Training für den Italien-GP am Freitag in Monza offenbar ohne ärgere Blessuren überstanden. Der Schwede verlor auf der Startgeraden kurz vor der ersten Kurve bei hohem Tempo die Kontrolle über seinen Sauber und überschlug sich mehrfach. Dabei verfehlte das Auto des 27-Jährigen nur knapp einige Streckenposten am Rand der Piste.

Ericssons Auto wurde schwer beschädigt, er selbst kletterte aber augenscheinlich ohne größere Verletzungen aus dem Cockpit. Danach wurde Ericsson zu weiteren Untersuchungen ins Strecken-Hospital gebracht. Das Training wurde für die Aufräumarbeiten am Unfallort unterbrochen.


Kommentieren