Olympia: Österreichs Spitzen-Nachwuchs bei Jugendspielen um Medaillen

Buenos Aires (APA) - Buenos Aires wird vom 6. bis 18. Oktober zum Treffpunkt der Nachwuchs-Elite. Rund 4.000 Aktive aus 206 Ländern, zwische...

  • Artikel
  • Diskussion

Buenos Aires (APA) - Buenos Aires wird vom 6. bis 18. Oktober zum Treffpunkt der Nachwuchs-Elite. Rund 4.000 Aktive aus 206 Ländern, zwischen 15 und 18 Jahre alt, wurden für die Olympischen Jugendspiele genannt. Österreichs Mannschaft besteht aus 42 Sportlern, die in 13 Sportarten antreten werden.

Neben den neu ins Programm aufgenommenen Disziplinen Breakdance und Trampolinspringen wird Österreich auch in Fechten, Golf, Hockey, Judo, Leichtathletik, Radsport, Schießen, Schwimmen, Segeln, Sportklettern und Tischtennis antreten. Zu den bekanntesten der österreichischen Nachwuchssportler zählen Mountainbike-Junioren-Welt und Europameisterin Laura Stigger, Kletter-Jugend-Weltmeisterin Sandra Christine Lettner, Leichtathletin Ingeborg Grünwald, Goldmedaillengewinnerin der Europäischen Jugendspiele in Györ 2017, und Golf-Talent Emma Spitz, zuletzt U18-Siegerin der British Open.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren