Formel 1: Vettel-Bestzeit im Monza-Training

Monza (APA/dpa) - Sebastian Vettel hat mit der Bestzeit im Training die Hoffnungen auf einen Ferrari-Heimsieg beim Formel-1-Rennen in Monza ...

  • Artikel
  • Diskussion

Monza (APA/dpa) - Sebastian Vettel hat mit der Bestzeit im Training die Hoffnungen auf einen Ferrari-Heimsieg beim Formel-1-Rennen in Monza bestärkt. Der 31-jährige Deutsche war am Freitag knapp drei Zehntelsekunden schneller als sein finnischer Teamkollege Kimi Räikkönen und WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton im Mercedes. Ein Ausritt ins Kiesbett in der Zielkurve blieb für Vettel folgenlos.

Vor dem 14. der 21 Saisonläufe am Sonntag hat Vettel in der WM 17 Punkte Rückstand auf den Briten Hamilton. In Monza hatte Ferrari zuletzt vor acht Jahren mit Fernando Alonso einen Sieg gefeiert. Vettel war hier 2008 im Toro Rosso sowie 2011 und 2013 mit Red Bull Racing erfolgreich. Geprägt war das zweite Training am Freitagnachmittag vom Horror-Crash des Sauber-Piloten Marcus Ericsson, den der Schwede aber wie durch ein Wunder praktisch unversehrt überstand.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren