Fußball: Ex-Salzburger Bruno wechselte von Leipzig zu Charleroi

Leipzig/Charleroi/Zuzenhausen (APA/dpa) - Massimo Bruno hat kurz vor Transferschluss noch einen Verein gefunden. Der offensive Mittelfeldspi...

  • Artikel
  • Diskussion

Leipzig/Charleroi/Zuzenhausen (APA/dpa) - Massimo Bruno hat kurz vor Transferschluss noch einen Verein gefunden. Der offensive Mittelfeldspieler wechselte mit sofortiger Wirkung vom deutschen Fußball-Bundesligisten RB Leipzig zum belgischen Erstligisten Sport Charleroi. Das teilte der Europa-League-Gegner von Red Bull Salzburg am Freitag mit. Der gebürtige Belgier mit italienischer Abstammung war zuletzt an den RSC Anderlecht ausgeliehen.

Für Salzburg hatte Bruno in der Saison 2014/15 gespielt. Leipzigs Liga-Konkurrent 1899 Hoffenheim zog demgegenüber noch eine Verstärkung an Land, lieh den 18-jährigen englischen Flügelspieler Reiss Nelson für eine Saison vom englischen Topclub Arsenal aus. Der vielseitig einsetzbare Offensivspieler ist damit ab sofort Clubkollege der Österreicher Florian Grillitsch und Stefan Posch.


Kommentieren