ZDF-Hitparade-Moderator Dieter Thomas Heck beigesetzt

Heck war am Donnerstag vergangener Woche im Alter von 80 Jahren gestorben.

  • Artikel
  • Diskussion
Dieter Thomas Heck.
© dpa

Berlin – Der vor einer Woche verstorbene deutsche Fernsehmoderator Dieter Thomas Heck ist in Stahnsdorf bei Berlin beigesetzt worden. Die Urnenbestattung habe am Freitag im engsten Familienkreis stattgefunden, erklärte der Anwalt Christian Schertz. Dort hätten Freunde, Wegbegleiter und Fans nun „die Möglichkeit, an seinem Grab Abschied zu nehmen“.

Heck war am Donnerstag vergangener Woche im Alter von 80 Jahren gestorben. Der Showmaster moderierte jahrelang die ZDF-„Hitparade“ und wurde als Schnellsprecher eine Legende des deutschen Fernsehens. (APA/AFP)


Kommentieren


Schlagworte