Mann attackierte in Wien Freundin und Polizisten

Wien (APA) - Ein 20-jähriger Mann hat am Freitagabend am Wiener Praterstern zuerst seine Freundin getreten und dann die einschreitenden Poli...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Ein 20-jähriger Mann hat am Freitagabend am Wiener Praterstern zuerst seine Freundin getreten und dann die einschreitenden Polizisten attackiert. Bei seiner Festnahme stellten die Beamten ein Säckchen mit Cannabiskraut und mehrere „rosarote Tabletten“ sicher, bei denen es sich laut Polizeiaussendung vermutlich um Ecstasy handelt.

Die Polizisten waren bei einer Schwerpunktstreife auf den Streit zwischen dem jungen Mann und einer jungen Frau aufmerksam geworden. Die Beamten sahen, wie der 20-Jähriger mit dem Fuß nach seiner Freundin trat, woraufhin diese „kurz zusammensackte“. Als die Polizisten den Mann aufforderten sein Verhalten einzustellen, ging er mit geballten Fäusten auf die Beamten los.

Im Zuge der Festnahme setzte der Mann weiter heftigen Widerstand und versuchte immer wieder, die Beamten zu beißen und sich aus der Fixierung zu lösen. Seine 20-jährige Freundin gab später an, dass es wegen Zigaretten zu einem Streit gekommen war.


Kommentieren