Fußball: Gregoritsch-Tor für Augsburg bei 1:1 gegen Gladbach

Berlin (APA) - Ein Tor von Michael Gregoritsch (12. Min.) hat am Samstag in der deutschen Fußball-Bundesliga dem FC Augsburg nicht zum Sieg ...

  • Artikel
  • Diskussion

Berlin (APA) - Ein Tor von Michael Gregoritsch (12. Min.) hat am Samstag in der deutschen Fußball-Bundesliga dem FC Augsburg nicht zum Sieg gegen Mönchengladbach gereicht. Der Österreicher fand weitere Chancen vor, Rekordeinkauf Alassane Plea glich aber für die Gäste zum 1:1-Endstand aus (68.). Hoffenheim (mit Florian Grillitsch) kam gegen Freiburg mit 3:1 zum ersten Sieg.

Leverkusen verlor hingegen erneut, mit Keeper Ramazan Özcan, der einen Schuss von Yannick Gerhardt ins eigene Tor lenkte (36.), und Aleksandar Dragovic setzte es ein Heim-1:3 gegen Wolfsburg. In der nächsten Runde trifft der „Geheimfavorit“ auf Bayern München. Wolfsburg-Neuzugang Pavao Pervan, der Ex-LASK-Keeper, verzeichnete eingelungenes Debüt, er ersetzte Koen Casteels, dessen Frau ein Kind erwartet.

Frankfurt-Trainer Adi Hütter musste mit seinem Team in der Nachspielzeit den Siegestreffer Werder Bremens (Martin Harnik bis zur 59.) zum 2:1 und die erste Niederlage hinnehmen. Der 1. FC Nürnberg (mit Georg Margreitter) erreichte mit dem 1:1 gegen Mainz den ersten Punkt.

Gregoritsch nahm nach einem Fehler von Abwehrspieler Jantschke den Ball mit der Brust herunter und schoss ein. Bei einem Nachschuss des Steirers in einer Drangperiode nach der Pause verhinderte Keeper Posch mit einem Reflex das 2:0. Beide Teams weisen nach der zweiten Runde vier Punkte auf. Die Augsburger Abwehr - Martin Hinteregger spielte durch - hatte die starke Gladbacher Offensive meist gut im Griff, die Bayern blieben im Oberhaus gegen Borussia daheim weiter ungeschlagen (3-5-0).


Kommentieren