Fußball: St. Pölten setzte 2 - Meinungen

Altach (APA) - Meinungen zu Altach - St. Pölten (1:2):...

Altach (APA) - Meinungen zu Altach - St. Pölten (1:2):

Werner Grabherr (Trainer Altach): „Es ist am Ende nicht zu glauben, aber wir haben uns mit der jeweils letzten Aktion in beiden Halbzeiten das Spiel kaputt gemacht. Unverständlich für mich, weil wir waren klar die bessere Mannschaft, hatten gute Möglichkeiten, aber auch viele gute Situationen ausgelassen. Man sieht, die Spieler sind ein Stück weit verunsichert, deshalb ist es wichtig, dass Spieler in den Kader zurückkommen. Mit diesen werden wir stärker und nach der Länderspielpause auch die Punkte machen.“

Dietmar Kühbauer (Trainer St. Pölten): „Traumstart wäre schon fast untertrieben. Mit der Leistung war ich ganz zufrieden, dass wir am Ende noch gewonnen haben, ist umso schöner. Den Elfmeter kann man geben, muss man aber nicht geben. In der ersten Halbzeit war Altach nicht vorhanden, kurz nach der Halbzeit hätten wir die Partie eigentlich schon entscheiden können. Dann aber ist Altach stärker geworden und wir haben auch einiges zugelassen. Allerdings können wir als St. Pölten nicht nach Altach fahren und sagen, wir lassen nichts zu. Am Ende wäre ich sogar mit einem X zufrieden gewesen, dass wir noch gewonnen haben zeigt, dass die Mannschaft im Moment an sich glaubt.“

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren