Tennis: Thiem spielt am Sonntag im neuen Louis Armstrong Stadium

New York (APA) - Dominic Thiem kämpft am Sonntag im neu gebauten Louis Armstrong Stadium um sein erstes US-Open-Viertelfinale. Der als Numme...

  • Artikel
  • Diskussion

New York (APA) - Dominic Thiem kämpft am Sonntag im neu gebauten Louis Armstrong Stadium um sein erstes US-Open-Viertelfinale. Der als Nummer 9 gesetzte Österreicher eröffnet auf dem zweitgrößten Court in Flushing Meadows um 17.00 Uhr MESZ (live ORF Sport +) gegen Vorjahresfinalist Kevin Anderson (RSA-5) das Programm.

Das Louis Armstrong Stadium hat ein Fassungsvermögen von 14.069 Zuschauern und verfügt wie der Center Court über ein verschließbares Dach. Eine Stunde später marschiert im Arthur Ashe Stadium Topfavorit Rafael Nadal gegen Nikolos Basilaschwili auf den Platz. Die Sieger der beiden Partien treffen im Viertelfinale aufeinander.

<p>10x Wanderausrüstung zu gewinnen</p>

<p>TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.</p>


Kommentieren