Salzburger Alkolenker krachte vor Augen der Polizei in Auto und floh

Bad Vigaun (APA) - Vor den Augen der Polizei ist in der Nacht auf Sonntag in Bad Vigaun (Tennengau) ein 21-Jähriger betrunken gegen mehrere ...

  • Artikel
  • Diskussion

Bad Vigaun (APA) - Vor den Augen der Polizei ist in der Nacht auf Sonntag in Bad Vigaun (Tennengau) ein 21-Jähriger betrunken gegen mehrere Autos gekracht. Danach flüchtete der Einheimische, auf Anhalteversuche der Beamten reagierte er nicht. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd konnte er zum Stehenbleiben gezwungen werden. Dem Mann wurden Führerschein und Fahrzeugschlüssel abgenommen, berichtete die Polizei.

Die Ordnungshüter wären eigentlich wegen einer Lärmerregung zu dem Zeltfest gerufen worden. Beim Versuch auszuparken, rammte der 21-Jährige die anderen Autos. Die Polizei versuchte ihn „auf mannigfaltiger Art und Weise anzuhalten“, wie im Einsatzbericht betont wurde. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von knapp zwei Promille.

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren