Papst über Lage in Syrien besorgt

Rom/Vatikanstadt (APA) - Der Papst hat sich beim Angelus-Gebet am Sonntag über die Lage in Syrien besorgt gezeigt. Die Anzeichen einer „mögl...

  • Artikel
  • Diskussion

Rom/Vatikanstadt (APA) - Der Papst hat sich beim Angelus-Gebet am Sonntag über die Lage in Syrien besorgt gezeigt. Die Anzeichen einer „möglichen humanitären Katastrophe“ in Idlib seien konkret, warnte der Papst.

Der Pontifex richtete einen Appell an die internationale Gemeinschaft, sich mit Diplomatie, Dialog und Verhandlungen für den Schutz des Lebens der Zivilisten einzusetzen. Die Region um die Stadt Idlib im Nordwesten Syriens ist das letzte große Gebiet des Bürgerkriegslandes, das noch von Rebellen beherrscht wird.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren