EU-Vorsitz - Informeller Rat zur Zukunft der Jugendstrategie in Wien

Wien (APA) - Am Montag beraten die EU-Jugendminister - beziehungsweise deren Vertreter - in Wien über die EU-Jugendstrategie ab 2019. Julian...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Am Montag beraten die EU-Jugendminister - beziehungsweise deren Vertreter - in Wien über die EU-Jugendstrategie ab 2019. Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) empfängt ihre Amtskollegen zudem zu Gesprächen über die zukünftige Ausgestaltung der Erasmus-Jugendkapitel. Auch ein Austausch mit Jugendvertretern aus ganz Europa steht auf der Agenda des informellen Rats im Austria Center Vienna.

Die Jugendstrategie soll Leitlinien der jugendpolitischen Zusammenarbeit in Europa festlegen. Der Kommissionsvorschlag von Mai dieses Jahres wird in Wien erstmals auf Ebene der Fachminister erörtert. Geleitet wird das Treffen von EU-Kommissar Tibor Navracsics, der im Anschluss an die Beratungen gemeinsam mit Bogner-Strauß eine Pressekonferenz geben wird (12.45 Uhr). Jugendminister wichtiger Länder wie Frankreich, Deutschland oder Noch-EU-Mitglied Großbritannien lassen sich bei den Beratungen vertreten.


Kommentieren