Plus

Doppelpass-Debatte: Platter pocht auf Südtirols Interessen

Für LH Platter zählen nur die Interessen Südtirols. Die SPÖ drängt auf einen Südtirol-Ausschuss und Forza Italia protestiert gegen die Kanzler-Unterstützung für die SVP.

LH Arno Kompatscher (r.) startet am Freitag mit Bundeskanzler Sebastian Kurz in den Südtiroler Landtagswahlkampf.
© ÖVP

Innsbruck - Die politischen Debatten auf der Brennerachse beschäftigen derzeit Tirols LH Günther Platter (VP). Zum einen geht es um die Südtirol-Politik und die Debatte über die geplante Doppelstaatsbürgerschaft, zum anderen um die Zulaufstrecke für den Brennerbasistunnel im Unterinntal und Bayern. Beim Doppelpass kochen die Emotionen seit Tagen hoch, schließlich geht es um die politische Abstimmung mit Rom. Auf die österreichische Bundesregierung prasselt Kritik aus Italien ein. Jetzt meldet sich Platter zu Wort, der vor voreiligen Schritten warnt.


Kommentieren


Schlagworte