Zimmerschlüssel verloren: Tiroler bekam Rechnung über 10.365 Euro

Wer haftet, wenn ein Hotelgast seinen Zimmerschlüssel verliert? Diese „Schlüsselfrage“ stellt sich für einen Innsbrucker, der nun eine Rechnung von über 10.000 Euro bekam.

© iStockphoto

Von Michaela S. Paulmichl

Innsbruck –Ein Tiroler verliert bei einem Wochenende in einer Pension am Neusiedler See seinen Zimmerschlüssel und sieht sich nun mit einer Forderung eines Inkassobüros von 10.365 Euro konfrontiert. Weil es sich um einen Zentralschlüssel handelte, mit dem auch der Eingang und weitere Türen gesperrt werden konnten, sollte gleich die ganze Anlage ausgetauscht werden. Hilfesuchend wendet er sich an das Ombudsteam der Tiroler Tageszeitung, das versuchte, Antworten auf gleich mehrere offene Fragen zu finden.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte