Die Reichenau vernetzt sich mit dem Stadtteilzentrum „Campagne“

Gestern wurde das neue, temporäre Stadtteilzentrum „Campagne“ offiziell eröffnet – nun sollen es die Bewohner mit Leben füllen.

„Ich male mir eine Stadt, wie sie mir gefällt“: Während Kinder wie Leoni kreativ waren, eröffneten die Erwachsenen ihr neues „Campagne“ inklusive Besuch von BM Georg Willi.
© Michael Kristen

Innsbruck –Der markant­e Holzbau, geplant und errichtet von Architektur-Studenten der Uni Innsbruck, ist sicher schon vielen Bewohnern aufgefallen. Gestern wurde das neue, temporäre Stadtteilzentrum „Campagne“ in der Reichenau nun mit einem bunten Programm offiziell eröffnet.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte