Fünf palästinensische Demonstranten im Gazastreifen getötet

Gaza (APA/dpa) - Fünf palästinensische Demonstranten sind nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Gaza durch Schüsse israelischer Soldat...

Gaza (APA/dpa) - Fünf palästinensische Demonstranten sind nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Gaza durch Schüsse israelischer Soldaten getötet worden. 85 weitere Menschen seien bei den Protesten im Gazastreifen am Freitag verletzt worden.

Seit Ende März sind bei teilweise gewaltsamen Protesten an der Gaza-Grenze mehr als 200 Palästinenser getötet worden. Die Demonstranten fordern eine Aufhebung der seit mehr als einem Jahrzehnt herrschenden Gaza-Blockade sowie eine Rückkehr palästinensischer Flüchtlinge in Gebiete, die heute zu Israel gehören.

Im Gazastreifen leben mehr als 2 Millionen Menschen. Es mangelt unter anderem an Trinkwasser und Elektrizität. Die in dem Gazastreifen herrschende Hamas wird von den USA, der EU und Israel als Terrororganisation eingestuft.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren