Schüsse bei Synagoge 2 - Acht Menschen angeschossen

Pittsburgh (Pennsylvania) (APA/dpa) - Bei einer Synagoge in Pittsburgh ist es zu Schüssen gekommen. Die Stadtverwaltung Pittsburgh bestätigt...

Pittsburgh (Pennsylvania) (APA/dpa) - Bei einer Synagoge in Pittsburgh ist es zu Schüssen gekommen. Die Stadtverwaltung Pittsburgh bestätigte am Samstag entsprechende Medienberichte. Der Sender Fox News sowie weitere US-Medien sprachen von mindestens vier Toten, insgesamt seien acht Menschen angeschossen worden. Darunter seien auch zwei Polizisten.

Unklar war zunächst, ob die Schüsse vor dem Gotteshaus fielen, oder auch innerhalb des Gebäudes. Fernsehbilder zeigten, wie im Pittsburgher Viertel Squirrel Hill, einer Gegend, wo auch viele Menschen jüdischen Glaubens wohnen, ein großes Polizeiaufgebot auffuhr. Menschen wurden von Feuerwehrleuten und Polizeibeamten in Sicherheit gebracht. Einzelheiten blieben zunächst völlig unklar. Auch Angaben zu einem möglichen Täter gab es zunächst nicht.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren