40 Jahre Zwentendorf: EVN „wiederholt“ Volksabstimmung

Zwentendorf (APA) - Am Montag jährt sich zum 40. Mal die Volksabstimmung über das Atomkraftwerk in Zwentendorf, als sich 50,47 Prozent der Ö...

Zwentendorf (APA) - Am Montag jährt sich zum 40. Mal die Volksabstimmung über das Atomkraftwerk in Zwentendorf, als sich 50,47 Prozent der Österreicher gegen die Inbetriebnahme des AKW entschieden. Die EVN als heutiger Betreiber der Anlage rufe zu diesem Anlass zu einer „Wiederholung“ der Abstimmung auf, teilte Unternehmenssprecher Stefan Zach am Sonntag in einer Aussendung mit.

Bis Montag 17.00 Uhr kann online erneut über den „Gesetzesbeschluß des Nationalrates vom 7. Juli 1978 über die friedliche Nutzung der Kernenergie in Österreich“ abgestimmt werden. Die Frage, wie die Abstimmung heute ausgehen würde, werde bei Führungen durch die Anlage immer wieder gestellt. Das Ergebnis sei zwar nicht bindend, aber „interessant alle Mal“, so Zach.

(S E R V I C E - http://www.zwentendorf.com/volksabstimmung/)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren