Wiener Börse startet schwächer - ATX verliert 0,67 Prozent

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat am Montag schwächer eröffnet. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 3.169,58 Zählern um 21,...

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat am Montag schwächer eröffnet. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 3.169,58 Zählern um 21,22 Punkte oder 0,67 Prozent unter dem Freitag-Schluss (3.190,80). Bisher wurden 167.676 (Vortag: 718.980) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Nach fünf Handelstagen in Folge mit Kursgewinnen ging es am heimischen Aktienmarkt zumindest vorerst wieder abwärts. Die stärksten Kursverluste verzeichneten im ATX die Aktien von Telekom Austria (minus 2,64 Prozent auf 6,63 Euro) und OMV (minus 1,75 Prozent auf 48,15 Euro). Die Papiere der Andritz (minus 0,64 Prozent auf 46,22 Euro) eröffneten vor ihrer morgigen Zahlenvorlagen schwächer.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA077 2018-11-05/09:22

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren