Olympia: Offshore-Segeln und Kiten neu im Sommerspiele-Programm 2024

Sarasota (Florida) (APA/dpa) - Der olympische Segelsport wird neu geordnet: Bei seiner Jahrestagung in Sarasota in Florida hat der Weltverba...

Sarasota (Florida) (APA/dpa) - Der olympische Segelsport wird neu geordnet: Bei seiner Jahrestagung in Sarasota in Florida hat der Weltverband zwei neue Disziplinen in das Programm der Olympischen Spiele 2024 in Paris aufgenommen. Eine Zweihand-Offshore-Klasse und ein noch zu definierendes Kite-Format sollen in sechs Jahren vor Marseille als Mixed-Disziplinen ihre olympische Premiere feiern.

Verlierer ist die Finn-Klasse, die 2024 nicht mehr olympisch sein wird. Sie wird 2020 vor Enoshima in Japan ihren letzten Olympia-Auftritt erleben.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren