Wiener Börse (Einheitswerte) - Mehrheitlich schwächer

Wien (APA) - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag zwei Kursgewinnern sechs -verlierer und vi...

Wien (APA) - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag zwei Kursgewinnern sechs -verlierer und vier unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Wiener Privatbank mit 1.460 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Ottakringer-Vorzüge mit plus 9,21 Prozent auf 83,00 Euro (2 Aktien) und Frauenthal mit plus 0,85 Prozent auf 23,60 Euro (330 Aktien).

Die größten Verlierer waren SW Umwelttechnik mit minus 11,22 Prozent auf 8,70 Euro (5 Aktien), Wiener Privatbank mit minus 2,41 Prozent auf 8,10 Euro (1.460 Aktien) und Burgenland Holding mit minus 1,32 Prozent auf 75,00 Euro (140 Aktien).

Im mid market verloren Unternehmens Invest 0,91 Prozent auf 21,80 Euro (2.100 Stück), während DWH Deutsche Werte Holding unverändert bei 4,72 Euro notierten (8.680 Stück).

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren