Pferdesport: Galopper Cross Counter siegte im Melbourne Cup

Melbourne (APA/Reuters) - Das britische Galopprennpferd Cross Counter hat am Montag die 158. Auflage des Melbourne Cups für sich entschieden...

Melbourne (APA/Reuters) - Das britische Galopprennpferd Cross Counter hat am Montag die 158. Auflage des Melbourne Cups für sich entschieden. Unter Jockey Kerrin McEvoy, der seinen dritten Erfolg feierte, sorgte der vierjährige Wallach als Favorit für den ersten Erfolg des Godolphin-Stalles aus Dubai in diesem Steher-Rennen über 3.200 m.

Cross Counter setzte sich in dem mit 5,26 Millionen US-Dollar dotierten Rennen um eine Länge vor Marmelo durch, A Prince of Arran wurde Dritter. Überschattet wurde der Bewerb vom Tod des fünfjährigen The Cliffsofmoher, der nach einem Sturz wegen gebrochener Schulter eingeschläfert werden musste.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren