Hakenkreuze auf Mauer der Festung Kufstein: Zeugen gesucht

Zwischen der Halloween-Nacht und vergangenen Montag trieben Sprayer auf der Festung in Kufstein ihr Unwesen. Die Polizei sucht Zeugen.

Fünf Quadratmeter groß ist das Graffiti auf der Festungsmauer.
© ZOOM.TIROL

Kufstein – Bisher unbekannte Täter haben zwischen vergangenen Donnerstag und Montag die Mauer der Kufsteiner Festung verunstaltet. Mit einem roten Farbspray sprühten sie zwei Symbole und einen Schriftzug auf das Gemäuer. Die Graffitis sind insgesamt ca. fünf Quadratmeter groß, die Schadenssumme lässt sich derzeit noch nicht beziffern.

Die Polizei Kufstein bittet um zweckdienliche Hinweise von möglichen Zeugen unter Tel. 05133/7210. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte