Flächenbrand am Salzburger Untersberg 2 - „Brand aus“ am Nachmittag

Grödig/Salzburg (APA) - Der am Montag ausgebrochene Flächenbrand unterhalb einer Seilbahnstütze am Salzburger Untersberg bei Grödig (Flachga...

Grödig/Salzburg (APA) - Der am Montag ausgebrochene Flächenbrand unterhalb einer Seilbahnstütze am Salzburger Untersberg bei Grödig (Flachgau) ist am Dienstagnachmittag endgültig abgelöscht worden. Gegen 15.30 Uhr konnte „Brand aus“ gegeben werden, teilte der Bezirksfeuerwehrverband in einer Aussendung mit. Zuvor war das Areal noch einmal mit Wärmebildkameras auf Glutnester abgesucht worden.

Am Dienstag waren fünf Hubschrauber im Einsatz, um den Brand zu bekämpfen. Über Nacht hatten sich unter den Latschen Glutnester gehalten, die am Tag durch den starken Föhnwind wieder entfachten. Das Feuer dürfte am Montag im Zuge von Revisionsarbeiten an der Stütze 1 ausgelöst worden sein. Vermutlich hat Funkenflug die darunter gelegenen Latschen am Waldboden entzündet. Die Brandfläche war so groß wie ein halbes Fußballfeld.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren