US-Kongresswahl - Republikaner Cruz gewinnt Texas gegen Beto O‘Rourke

Washington (APA/dpa) - Bei den Kongresswahlen in den USA hat der Republikaner Ted Cruz das Rennen um den Senatssitz in Texas gewonnen. Der 4...

Washington (APA/dpa) - Bei den Kongresswahlen in den USA hat der Republikaner Ted Cruz das Rennen um den Senatssitz in Texas gewonnen. Der 47-jährige Amtsinhaber hat seinen Sitz am Dienstag (Ortszeit) wie erwartet gegen den demokratischen Herausforderer Beto O‘Rourke erfolgreich verteidigt, wie die Sender ABC und MSNBC übereinstimmend berichteten.

Texas ist eigentlich eine Hochburg der Konservativen, O‘Rourke setzte Cruz im Wahlkampf aber mächtig zu. Er sammelte Rekordsummen an Spenden und zog große Aufmerksamkeit auf sich.

Bei den Zwischenwahlen, den sogenannten Midterms, werden alle 435 Sitze im Repräsentantenhaus und 35 der 100 Sitze im Senat vergeben. Der Senat ist eine der beiden Kammern im Kongress, dem US-Parlament.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren