Sans Forgetica: Eine „kaputte“ Schrift gegen das Vergessen

Forscher der australischen RMIT Universität haben eine neue Schriftart entwickelt, die schwer zu lesen ist und mit der sich Texte besser merken lassen sollen. Sans Forgetica kann jeder kostenlos nutzen.

© sansforgetica.rmit

Von Evelin Stark

Die Ausrede, den gelernten Stoff gleich wieder vergessen zu haben, können Studenten und Schüler von nun an – genau – vergessen. Australische Wissenschafter haben nämlich eine Schriftart erfunden, die das Hirnschmalz anregt und das Pauken leichter macht.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte