25-Jähriger Serieneinbrecher in Vorarlberg gefasst

Bregenz (APA) - Die Vorarlberger Polizei hat am Montag in Bregenz einen 25-jährigen Mann festgenommen, der in der Zeit von 19. Oktober bis 4...

Bregenz (APA) - Die Vorarlberger Polizei hat am Montag in Bregenz einen 25-jährigen Mann festgenommen, der in der Zeit von 19. Oktober bis 4. November in 25 Wohnungen und Häuser in Bregenz, Dornbirn, Lauterach und Wolfurt eingebrochen haben soll. Dabei erbeutete er vor allem Schmuck und Bargeld. Ebenfalls festgenommen wurde seine 19-jährige Freundin. Sie wird der Hehlerei bezichtigt.

Der 25-jährige Konventionsflüchtling aus Syrien sei teilgeständig und mittlerweile in die Justizanstalt Feldkirch überstellt worden, informierte der stellvertretende Leiter des Landespolizeikommandos Vorarlberg, Philipp Stadler, am Montag bei einer Pressekonferenz in Bregenz. Die Tatorte habe der Mann völlig willkürlich ohne vorheriges Auskundschaften ausgewählt. Allen gemein war allerdings, dass sie sich in der Nähe von Bahnhöfen und Bushaltestellen befinden. In die Gebäude gelangte der Syrer, indem er Fenster und Terrassentüren mit Kleinwerkzeugen aufbrach, die er mitgebracht hatte.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren