Fußball: Intensive Einheiten für Sturm-Spieler vor St.-Pölten-Match

Graz (APA) - Für Fußball-Cupsieger Sturm Graz hat am Montag die Zeit nach Heiko Vogel begonnen. Nach der Trainerentlassung des Deutschen füh...

Graz (APA) - Für Fußball-Cupsieger Sturm Graz hat am Montag die Zeit nach Heiko Vogel begonnen. Nach der Trainerentlassung des Deutschen führt Günther Neukirchner die Mannschaft gemeinsam mit Joachim Standfest in das Bundesliga-Heimspiel der 14. Runde am Samstag (17.00 Uhr) gegen St. Pölten. Bis auf Jakob Jantscher (rekonvaleszent) und Philipp Huspek (Kahnbein-OP) könnten alle Sturm-Akteure einsatzbereit sein.

Otar Kiteisvili plagen Oberschenkel-Probleme, Neukirchner sieht bei ihm aber bis Samstag genügend Zeit. Die am Sprunggelenk bzw. Knöchel blessiert gewesenen Anastasios Avlonitis und Raphael Obermaier trainieren seit Dienstag wieder und sollten gegen den Tabellen-Dritten parat stehen. Zweimal wurde am Tag nach der Trennung von Vogel geübt, einmal am Mittwoch - laut Neukirchner jeweils sehr intensiv.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren