Schwimmen: Österreichische Rekorde für Rothbauer und Pilhatsch

Graz (APA) - Am Samstag hat es bei den Kurzbahn-Staatsmeisterschaften im Schwimmen in Graz zwei weitere österreichische Rekorde in der allge...

Graz (APA) - Am Samstag hat es bei den Kurzbahn-Staatsmeisterschaften im Schwimmen in Graz zwei weitere österreichische Rekorde in der allgemeinen Klasse gegeben. Für Christopher Rothbauer war es bereits der zweite, nach jenem über 100 m Brust am Freitag legte er mit 2:05,49 Minuten über 200 m Brust nach. Der Rekord stand seit bereits 13. Dezember 2009 aufgestellt von Hunor Mate bei 2:05,89.

Für den zweiten neuen ÖR sorgte Caroline Pilhatsch, die über 100 m Rücken in 58,68 Sekunden anschlug und ihre knapp ein Jahr alte österreichische Bestmarke von 59,44 deutlich verbesserte. Etliche österreichische Athleten blieben am Samstag unter ihren bereits erbrachten WM-Limits.

Final-Sieger der Kurzbahn-Schwimm-ÖM in Graz vom Samstag:

50 m Delfin: Caroline Pilhatsch (AT Graz) 26,88 Sek. und Heiko Gigler (SV FK Spittal) 23,50 (WM-B-Limit)

200 m Kraul: Marlene Kahler (SVS) 1:57,07 Min. (WM-B-Limit) und Alexander Trampitsch (ASKÖ SC Steyr) 1:45,93 (WM-B-Limit)

200 m Brust: Cornelia Pammer (1. USC Traun) 2:26,22 Min. (WM-B-Limit) und Christopher Rothbauer (SVS) 2:05,49 Ö-Rekord

100 m Rücken: Caroline Pilhatsch (AT Graz) 58,68 Sek. Ö-Rekord und Bernhard Reitshammer (ASV Linz) 51,85 (WM-B-Limit)

200 m Delfin: Claudia Hufnagl (USC Graz) 2:08,99 Min. (WM-A-Limit) und Xaver Gschwentner (SC IKB Innsbruck) 1:57,49

100 m Lagen: Lena Kreundl (ASV Linz) 59,98 Sek. (WM-A-Limit) und Bernhard Reitshammer (ASV Linz) 53,11 (WM-A-Limit), weiter: Heiko Gigler (SV FK Spittal) 53,19 (WM-A-Limit)

4 x 50 m Kraul Mixed: ASV Linz 1:34,83 (Reitshammer, Knabl, Hechenbichler, Kreundl)


Kommentieren