Litauens Regierungschef will drei Minister auswechseln

Vilnius (APA/dpa) - Litauens Regierungschef Saulius Skvernelis will sein Kabinett personell neu aufstellen und drei Minister des baltischen ...

  • Artikel
  • Diskussion

Vilnius (APA/dpa) - Litauens Regierungschef Saulius Skvernelis will sein Kabinett personell neu aufstellen und drei Minister des baltischen EU- und NATO-Landes austauschen.

Skvernelis kündigte am Montag in Vilnius an, er wolle Staatspräsidentin Dalia Grybauskaite um die Entlassung von Bildungs- und Wissenschaftsministerin Jurgita Petrauskiene, Kulturministerin Liana Ruokyte-Jonsson und Umweltminister Kestutis Treciokas ersuchen.

Die Umbesetzung ziele auf eine schnellere Umsetzung von Reformen. „Es gibt Bereiche, in denen ich mehr Durchbruch, schnellere Dynamik und mehr Entschlossenheit sehen möchte“, sagte Skvernelis einem Bericht der Agentur BNS zufolge. Einen Zusammenhang mit Lehrerprotesten in Litauen und der öffentlichen Kritik am Abholzen von Bäumen in Schutzgebieten bestritt der Regierungschef.

In Litauen werden Minister vom Staatspräsidenten auf Vorschlag des Regierungschefs ernannt und entlassen. Aus der Opposition kamen Forderungen nach einem Rücktritt von Skvernelis.


Kommentieren