Von Leiter gestürzt: 80-Jähriger in Umhausen tödlich verunglückt

Ein 80-jähriger Tiroler wollte in seinem Garten die Äste eines Walnussbaumes stutzen. Er stieg auf eine Leiter und verlor das Gleichgewicht.

  • Artikel
Symbolfoto.
© Foto TT / Rudy De Moor

Umhausen – Bei Arbeiten in seinem Garten in Umhausen verunglückte am Montagnachmittag ein 80-jähriger Tiroler tödlich. Der Mann war auf eine Leiter gestiegen, um die Äste eines Walnussbaumes mit einer Motorsäge zu stutzen.

Der Pensionist stand mit einem Bein auf der Leiter und mit dem anderen Bein auf einer Astgabel. Beim Absägen eines etwa 20 Zentimeter dicken Stückes verlor er das Gleichgewicht und stürzte aus einer Höhe von etwa drei Metern auf den Boden. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. (TT.com)


Schlagworte