Sarg von verstorbenem US-Präsidenten Bush im US-Kapitol aufgebahrt

Washington (APA/AFP/dpa) - In Washington haben die mehrtägigen Trauerfeiern für den verstorbenen früheren US-Präsidenten George H. W. Bush b...

  • Artikel
  • Diskussion

Washington (APA/AFP/dpa) - In Washington haben die mehrtägigen Trauerfeiern für den verstorbenen früheren US-Präsidenten George H. W. Bush begonnen. Bushs Sarg wurde am Montag von Houston in die US-Hauptstadt überführt und dort in der Rotunde des Kapitols aufgebahrt. Vor dem Kapitol wurden 21 Kanonenschüsse abgefeuert, bevor eine militärische Ehrengarde den mit einer US-Fahne bedeckten Sarg in das imposante Gebäude trug.

An der Zeremonie im Kapitol nahmen unter anderem Bushs Sohn George W. Bush und dessen Ehefrau Laura teil. In einer Ansprache würdigte der republikanische Mehrheitsführer im Senat, Mitch McConnell, den verstorbenen 41. US-Präsidenten als Patrioten, der das Land sicher geführt habe.

Für das Weiße Haus würdigte Vizepräsident Mike Pence die Verdienste von Bush, der von 1989 bis 1993 regiert hatte. „Präsident Bush begleitete den Zusammenbruch der Sowjetunion, den Fall der Berliner Mauer, und unter seiner Führung gewann Amerika den Kalten Krieg“, sagte Pence. „Als Präsident George Herbert Walker Bush das Amt verließ, ließ er Amerika und die Welt friedlicher, wohlhabender und sicherer zurück.“

US-Präsident Donald Trump hatte den Leichnam mit der Präsidentenmaschine Air Force One in Texas abholen lassen. Im US-Kapitol kann die Öffentlichkeit bis Mittwochmorgen (Ortszeit) Abschied von Bush nehmen. Für Mittwoch ordneten die US-Behörden eine eintägige Staatstrauer zu Bushs Ehren an. An der nationalen Trauerfeier in der Kathedrale von Washington an diesem Tag wollen auch Trump und seine Frau Melania teilnehmen. Dazu werden dutzende Staats- und Regierungschefs aus aller Welt erwartet, unter ihnen die deutsche Kanzlerin Angela Merkel (CDU).

Die Beerdigung findet am Donnerstag in Texas statt. Der Vater des späteren US-Präsidenten George W. Bush war am Freitag im Alter von 94 Jahren gestorben.


Kommentieren