Börse Tokio schließt massiv belastet

Tokio (APA) - Die Tokioter Börse ist am Dienstag mit starken Verlusten aus dem Handel gegangen. Der Nikkei-225 Index schloss mit minus 538,7...

  • Artikel
  • Diskussion

Tokio (APA) - Die Tokioter Börse ist am Dienstag mit starken Verlusten aus dem Handel gegangen. Der Nikkei-225 Index schloss mit minus 538,71 Punkten oder 2,39 Prozent bei 22.036,05 Zählern. Der Topix Index verlor um 39,85 Punkte oder 2,36 Prozent auf 1.649,20 Einheiten. 123 Kursgewinnern standen 1.942 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 33 Titel.

Zum Wochenstart hatten die japanischen Aktienindizes noch deutlich fester geschlossen. Die Vereinbarung zwischen den USA und China, binnen 90 Tagen weitreichende Lösungen im Handelsstreit finden zu wollen und vorerst die Zölle nicht zu verschärfen, hatte für Unterstützung gesorgt. Doch die Einigung lieferte Marktbeobachtern zufolge keinen konkreten Plan für eine nachhaltige Entspannung des Handelsstreits. Daher dürfte es zu Gewinnmitnahmen gekommen sein. Doch auch Unternehmensnachrichten lieferten Impulse.

Der Apple-Zulieferer Sharp hat einem Zeitungsbericht zufolge mehr als 3.000 ausländische Mitarbeiter in Japan entlassen. Hintergrund sei die Verlagerung der Produktion von iPhone-Sensoren in ein chinesisches Werk des Mutterunternehmens Foxconn, berichtete die Tageszeitung „Nikkei“ am Montag. Der Aktienkurs von Sharp gab um 5,74 Prozent nach.

Der ehemalige Chef des Autokonzerns Nissan, Carlos Ghosn, bleibt einem Zeitungsbericht zufolge möglicherweise bis Jahresende in Haft. Hintergrund sei ein neuer Vorwurf der Tokioter Staatsanwaltschaft, berichtete die Zeitung „Sankei“ am Dienstag unter Berufung auf Insider. Ghosn und ein weiterer Ex-Nissan-Manager sollen demnach ihre Bezüge auch im Zeitraum von 2015 bis 2017 zu niedrig angesetzt haben - bisher war lediglich von den fünf Jahren ab 2010 die Rede. Unterdessen hat der Konzern ein Gremium einberufen, dass über die Nachbesetzung der Führungspositionen beraten soll. Die Aktien von Nissan gaben um 1,18 Prozent nach.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

~ ISIN XC0009692440 ~ APA082 2018-12-04/09:18


Kommentieren