Lit.Cologne mit Donna Leon, Mario Adorf und Robert Habeck

Köln (APA/dpa) - Auf dem internationalen Literaturfestival Lit.Cologne in Köln ist im kommenden Jahr wieder viel Prominenz zu Gast. Wie die ...

  • Artikel
  • Diskussion

Köln (APA/dpa) - Auf dem internationalen Literaturfestival Lit.Cologne in Köln ist im kommenden Jahr wieder viel Prominenz zu Gast. Wie die Festivalleitung am Dienstag mitteilte, kommen vom 19. bis zum 30. März Bestsellerautoren wie die US-amerikanische Schriftstellerin Donna Leon und der britische Autor Simon Beckett.

Dazu gesellen sich bekannte deutschsprachige Autoren, zum Beispiel Ferdinand von Schirach, Frank Schätzing oder Karen Duve. Das zwölf Tage lange Festival eröffnet die französische Schriftstellerin Annie Ernaux - sie wird ihren Roman „Der Platz“ vorstellen, der im Frühjahr auf Deutsch erscheinen soll.

Wie immer sind auch Filmemacher, Journalisten, Schauspieler und Komiker bei der 19. Ausgabe in fast 200 Veranstaltungen vertreten - darunter etwa Schauspieler Mario Adorf, der seine Biografie präsentieren will. Robert Habeck, Bundesvorsitzender der Grünen und Schriftsteller, wird mit dem Philosophen Richard David Precht über die Frage „Ist die Erde noch zu retten?“ diskutieren.


Kommentieren