Motorrad: MotoGP-Weltmeister Marc Marquez an linker Schulter operiert

Barcelona (APA/AFP) - Der fünffache MotoGP-Weltmeister Marc Marquez aus Spanien ist am Dienstag in einem Krankenhaus in Barcelona an seiner ...

Barcelona (APA/AFP) - Der fünffache MotoGP-Weltmeister Marc Marquez aus Spanien ist am Dienstag in einem Krankenhaus in Barcelona an seiner linken Schulter operiert worden, die er sich in der abgelaufenen Saison mehrfach ausgekugelt hatte. Der Eingriff soll wiederkehrende Luxationen verhindern. Das gab sein Team Honda bekannt.

Der 25-jährige Katalane wird daheim in Cervera ein sechswöchiges Rehabilitationsprogramm absolvieren.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren