Taus-Gruppe übernimmt Manz Schulbuch Verlag

Wien (APA) - Die zur Taus-Gruppe zählende P & V Holding AG hat von der Manz GmbH und Wolters Kluwer rückwirkend per Jahresbeginn 2018 deren ...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Die zur Taus-Gruppe zählende P & V Holding AG hat von der Manz GmbH und Wolters Kluwer rückwirkend per Jahresbeginn 2018 deren Anteile an der Manz Schulbuch GmbH gekauft. Das Programm und alle Mitarbeiter seien übernommen worden, hieß es in einer gemeinsamen Aussendung von Manz und dem Verlag Ed. Hölzel, zu dem die Holding zählt, am Mittwoch.

Mit der Anteilsübertragung an die P&V Holding konnte eine österreichische Lösung realisiert werden, heißt es. Laut der Firmendatenbank Wirtschafts-Compass waren Manz und die niederländische Walters Kluwer Central Europe Beteiligungs GmbH mit 60 bzw. 50 Prozent an der Manz Verlag Schulbuch GmbH beteiligt. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Die Taus-Gruppe ist mit dem 1844 gegründeten Verlag Ed. Hölzel bereits am österreichischen Schulbuchmarkt präsent. Durch den Erwerb von Manz Schulbuch könnten die Digitalkompetenz gesteigert und Energien gebündelt werden, wird in der Aussendung betont.

Der Manz Schulbuch Verlag ist auf berufsbildende Schulen spezialisiert. Der Produktkatalog umfasst aktuell 295 Titel, jährlich erscheinen etwa 100 neue Titel und Neuauflagen. Zuletzt hat der Verlag sein gesamtes Programm grundlegend erneuert: Ein neues, dreistufiges Lernkonzept wurde eingeführt, der Bildanteil in den Schülerbüchern massiv erhöht und ein durchgängiges Digitalkonzept, die M-Books, entwickelt.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Die Marke „MANZ Schulbuch“ wird noch bis 2024 in Verwendung bleiben und danach in die P&V Holding überführt werden.

~ WEB http://www.mth-gruppe.at/de ~ APA088 2018-12-05/08:59


Kommentieren