Plus

Ist da noch jemand? Lebenszeichen aus der Abgeschiedenheit

Ein Missionar, der von einem isoliert lebendem Volk getötet wird: kein Filmstoff, sondern die Geschichte von Menschen, die unsichtbar sein wollen.

  • Artikel
  • Diskussion
Die Indigenen leben an der Grenze zu Peru völlig abgeschottet.
© AFP/FUNAI/Gleison Miranda

Von Theresa Mair

Vergessen und abgeschieden vom Rest der Welt leben Menschen, von denen man nicht viel weiß. Vor allem im Amazonasgebiet in der Grenzregion von Brasilien und Peru, aber auch auf den indischen Inseln in der Andamanen See und in Papua leben indigene Völker, die sich von der Außenwelt völlig zurückgezogen haben.


Kommentieren


Schlagworte