Wiener Börse (Eröffnung) - ATX am Vormittag klar schwächer

Wien (APA) - Nach deutlichen Verlusten an der Wall Street am Vorabend hat der Wiener Aktienmarkt seine Verluste vom Vortag weiter ausgebaut....

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Nach deutlichen Verlusten an der Wall Street am Vorabend hat der Wiener Aktienmarkt seine Verluste vom Vortag weiter ausgebaut. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 3.030,74 Punkten nach 3.058,05 Einheiten am Dienstag errechnet, das ist ein Minus von 27,31 Punkten bzw. 0,89 Prozent.

Positive Impulse seitens der USA bleiben heute aus, da der Handel dort aufgrund des Nationalen Trauertags für den am 30. November verstorbenen Ex-Präsidenten George H. W. Bush ausfällt.

Außerdem sind die Zinserwartungen dies- und jenseits des Atlantiks gedämpft und die Inflationserwartungen per saldo rückläufig, schreibt der Helaba-Experte Ulrich Wortberg. Die zuletzt veröffentlichten Wirtschaftsdaten in der Eurozone haben mehrheitlich enttäuscht, so auch die Einkaufsmanagerindizes des Verarbeitenden Gewerbes, hieß es weiter. Hohe Aufmerksamkeit dürfte zur Wochenmitte den Service-PMIs zuteilwerden. Vorabschätzungen in der Eurozone haben Rückgänge angezeigt.

Unterdessen geht die heimische Berichtsaison zu Ende. Zur Wochenmitte stehen keine Zahlenvorlagen am Programm. Vom schwachen Markt wurden unter anderem die Post-Aktien im Mitleidenschaft gezogen. Zur Beginn der Woche wurde bekannt, dass die Kooperation mit der deutschen FinTech Group geplatzt ist. Seitdem sackten die Aktien ab. Zuletzt fielen sie um 0,69 Prozent auf 31,70 Euro. Zwischenzeitlich fiel sie auf 31,58 Euro - so tief wie seit Dezember 2016 nicht mehr.

Wenige Werte zeigten sich mit Aufschlägen. So konnten die Immofinanz-Aktien um 0,86 Prozent und Verbund um 0,58 Prozent zulegen.

Der ATX Prime notierte bei 1.530,50 Zählern und damit um 0,92 Prozent oder 14,15 Punkte tiefer. Im prime market zeigten sich fünf Titel mit höheren Kursen, 28 mit tieferen und drei unverändert. In einer Aktie kam es bisher zu keiner Kursbildung. Bis 9.45 Uhr wurden im prime market insgesamt 421.469 (Vortag: 266.000) Stück Aktien in Einfachzählung mit einem Kurswert von 11,24 (7,55) Mio. Euro (Doppelzählung) gehandelt.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA122 2018-12-05/09:56


Kommentieren