HTL Imst mit Strahlkraft

Imst – Die HTL Imst konnte sich über viele Jahre als Zentrum für Ausbildungen mit dem Schwerpunkt Holz in Westösterreich etablieren. Stellte...

  • Artikel
  • Diskussion
Obwohl in Imst Holz als Baustoff dominiert, lernen die angehenden Hochbautechniker auch den Umgang mit den klassischen Werkstoffen und Verarbeitungstechniken des Massivbaus.
© Ploder

Imst –Die HTL Imst konnte sich über viele Jahre als Zentrum für Ausbildungen mit dem Schwerpunkt Holz in Westösterreich etablieren. Stellten die Bezirke Imst, Land­eck und Reutte anfangs das Gros der Schüler, so bestätigte sich jüngst beim Tag der offenen Tür ein zunehmendes Interesse aus allen Tiroler Bezirken sowie aus Vorarlberg. „Holz wird als Werkstoff immer beliebter“, erklärte dazu Direktor Stefan Walch, „allerdings stellt die technische Entwicklung, insbesondere der allgegenwärtige EDV-Einsatz und der Einsatz computergesteuerter Fertigungsmaschinen, auch immer höhere Ansprüche an die Fachkräfte in Planung und Verarbeitung.“ Diesem Trend trägt die HTL Imst durch ständige Weiterentwicklung von Unterrichtsinhalten und der technischen Ausstattung der Schule Rechnung. So lag es nahe, dass neben den Fachrichtungen Bautechnik und Innenarchitektur vor einigen Jahren in Kooperation mit der HAK ein Kolleg-Aufbaulehrgang für Informatik eingerichtet wurde.

Dank der intensiven Verflechtung mit der Wirtschaft kann die HTL Imst nicht nur ihren Schülern aktuelle Informationen und einen direkten Zugang zum Arbeitsmarkt bieten. Bereits 2009 wurde mit dem Projekt Bukalagi ein Beitrag zum Aufbau einer holztechnischen Ausbildung in Afrika geleistet. In diesem Jahr konnten Lehrer und Schüler in einem mehrwöchigen Sommerprojekt eine Ausbildungsstätte in Tansania ausbauen. Sponsoren und das Land Tirol ermöglichten die Umsetzung. Anhand vorbereiteter Pläne führten die Oberländer ihre afrikanischen Kollegen in die Bedienung gespendeter Holzverarbeitungsmaschinen ein und erzeugten gleichzeitig Produkte, die direkt eingesetzt werden konnten. (tp)


Kommentieren


Schlagworte