Einbruch in Eisenstädter Fahrradgeschäft geklärt: Mann in U-Haft

Eisenstadt/St. Pölten (APA) - Ein Einbruch in ein Fahrradgeschäft in Eisenstadt Mitte Oktober ist geklärt: Ein 39-jähriger Mann, der sich we...

  • Artikel
  • Diskussion

Eisenstadt/St. Pölten (APA) - Ein Einbruch in ein Fahrradgeschäft in Eisenstadt Mitte Oktober ist geklärt: Ein 39-jähriger Mann, der sich wegen eines ähnlichen Delikts in der Justizanstalt St. Pölten in Untersuchungshaft befindet, ist als mutmaßlicher Täter ausgeforscht worden, teilte die Polizei am Mittwoch in einer Aussendung mit. „Die Tatortarbeit war der Schlüssel zum Erfolg“, sagte ein Polizeisprecher zur APA.

Vier hochpreisige Fahrräder, Geld, ein Notebook sowie einen Akkuschrauber soll der Mann bei dem Einbruch in der Nacht auf den 12. Oktober mitgehen haben lassen. Aufgrund der zahlreichen Spuren, die am Tatort gesichert und verglichen wurde, habe man schließlich den 39-Jährigen als Verdächtigen ausgeforscht. Der Schaden lag im fünfstelligen Euro-Bereich, hieß es.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren