Anrufer drohte, Gerichtspersonal niederzustechen: Cobra-Einsatz in NÖ

Lichtenwörth (APA) - Ein 40-Jähriger hat am Mittwoch für einen Cobra-Einsatz in Lichtenwörth (Bezirk Wiener Neustadt-Land) gesorgt. Der offe...

  • Artikel
  • Diskussion

Lichtenwörth (APA) - Ein 40-Jähriger hat am Mittwoch für einen Cobra-Einsatz in Lichtenwörth (Bezirk Wiener Neustadt-Land) gesorgt. Der offensichtlich stark alkoholisierte Mann hatte laut Polizeisprecher Johann Baumschlager nach einem Besuch des Gerichtsvollziehers telefonisch angekündigt, Mitarbeiter im Gerichtsgebäude Wiener Neustadt niederstechen zu wollen. Der Verdächtige wurde in seiner Wohnung festgenommen.

Aufgrund des Anrufes wurde der Bereich des Landes- und Bezirksgerichts durch die Polizei gesichert. Das Handy wurde geortet, für den 40-Jährigen klickten die Handschellen, berichteten auch die „NÖN“ online. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Einlieferung des Mannes in die Justizanstalt Wiener Neustadt an.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren