Kärntnerin ging Internet-Kreditbetrügerinnen auf den Leim

Villach (APA) - Die Polizei hat einen Internet-Kreditbetrug aufgeklärt. Laut einer Aussendung vom Mittwoch hatte eine 48-jährige Villacherin...

  • Artikel
  • Diskussion

Villach (APA) - Die Polizei hat einen Internet-Kreditbetrug aufgeklärt. Laut einer Aussendung vom Mittwoch hatte eine 48-jährige Villacherin im Internet einen Kredit aufnehmen wollen. Mehrmals überwies sie Beträge, insgesamt gut 1.500 Euro, nach Deutschland. Der Kreditbetrag wurde aber nie zur Verfügung gestellt, schließlich sollte sie Gelder nach Afrika überweisen. Im Oktober erstattete das Opfer Anzeige.

Wie sich in den Ermittlungen unter Einbeziehung der deutschen Behörden und Interpol herausstellte, dürfte ein Frauen-Trio für den Betrug verantwortlich sein. Es handelt sich um eine 50-jährige Deutsche und eine 44 Jahre alte Italienerin, die wegen ähnlicher Delikte in Deutschland bereits amtsbekannt ist. Die Identität der dritten Verdächtigen war zunächst ungeklärt. Das Trio, nach dem noch gefahndet wird, dürfte von Deutschland aus operiert haben.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren