Großbrand im Bezirk Neusiedl am See: Wohnhaus evakuiert

Bruckneudorf (APA) - Das Wohnhaus in Bruckneudorf (Bezirk Neusiedl am See), auf dessen Dach am Mittwochnachmittag Feuer ausgebrochen war, is...

  • Artikel
  • Diskussion

Bruckneudorf (APA) - Das Wohnhaus in Bruckneudorf (Bezirk Neusiedl am See), auf dessen Dach am Mittwochnachmittag Feuer ausgebrochen war, ist evakuiert und der darin befindliche Supermarkt geräumt worden. Das teilte Peter Kroiss, Sprecher des Bezirksfeuerwehrkommandos Neusiedl am See am späten Nachmittag der APA mit. Verletzt wurde niemand.

„Bei dem Großbrand handelt es sich um einen Dachstuhlbrand. Die Ursache ist derzeit unbekannt. Das Feuer hat sich sozusagen in die Zwischendachkonstruktion ‚reingefressen‘. Nun muss mittels Kettensägen etc. alles mühselig aufgeschnitten werden, um die Glutnester löschen zu können“, berichtete der Feuerwehrsprecher.

Insgesamt waren gegen 17.00 Uhr zwölf Feuerwehren - darunter auch drei aus dem benachbarten Niederösterreich - mit den Löscharbeiten beschäftigt. „Außerdem sind aktuell vier Hubrettungsgeräte - also Drehleitern bzw. Hubsteiger im Einsatz“, so Kroiss.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren