Budapester Börse schließt mit Verlusten

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat den Handel am Mittwoch mit Verlusten beendet. Auch das europäische Börsenumfeld zeigte sich in der...

  • Artikel
  • Diskussion

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat den Handel am Mittwoch mit Verlusten beendet. Auch das europäische Börsenumfeld zeigte sich in der Verlustzone. Der ungarische Leitindex BUX fiel um 0,67 Prozent auf 40.670,44 Punkte. Das Handelsvolumen belief sich auf 12,4 (zuletzt: 15,5) Mrd. Forint.

Konjunkturdatenseitig waren am heutigen Handelstag Wirtschaftswachstumszahlen (BIP) auf die Agenda gerückt. So zeigte eine Zweitschätzung des ungarischen Statistikamtes KSH, dass das BIP im dritten Quartal um 4,9 Prozent angezogen sei und nicht um die bisher berechneten 4,8 Prozent.

Unternehmensseitig blieb die Nachrichtenlage dagegen dünn. Die Schwergewichte des BUX zeigten sich überwiegend schwächer. Die größten Kursverluste verbuchten MOL mit einem Minus von 1,93 Prozent. Mit 0,34 Prozent im Plus gingen dagegen OTP Bank aus dem Handel.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt MTelekom 452 454 MOL 3.144 3.206 OTP Bank 11.850 11.810 Gedeon Richter 5.740 5.760 ~

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

~ ISIN XC0009655090 ~ APA489 2018-12-05/17:38


Kommentieren